Hello Sushi Summer!

Die Sonne scheint, das Wetter ist warm – Hallo Sommer! In den warmen Sommermonaten ist die Lust auf leichte und frische Gerichte wie Sushi, Poké Bowls oder andere asiatische Köstlichkeiten bei vielen groß.  

Ob bestellt, aus dem Supermarkt mitgenommen oder selbst gemacht – wir zeigen Dir, wie Du Dein Sushi mit ein paar einfachen Tricks für das perfekte Sommer-Foto hübsch anrichtest. Denn ein schönes Foto kann Dir richtig viel Glück bringen. Nimm jetzt an unserem HelloSushiSummer-Gewinnspiel teil, poste ein sommerliches Sushi-Foto mit dem Hashtag #hellosushisummer und gewinne einen von sechs sommerlichen Preisen!  

Wähle einen schönen Untergrund

Das A und O beim Anrichten von Sushi, aber auch anderen Gerichten, ist ein schöner Untergrund. Hier sind die Auswahlmöglichkeiten schier unendlich. Unser Tipp: Wähle bei besonders buntem Sushi einen dunklen Untergrund, wie beispielsweise eine Schieferplatte – das lässt die leckere Sushi-Kreation richtig strahlen. Neben Sushi kannst Du auf einer Schieferplatte auch super mit Saucen oder knallgrünem Wasabi tolle Farbeffekte schaffen! Wenn Du einen Klecks Wasabi mit einem Pinsel verstreichst, sieht der Teller gleich aus wie im Restaurant.  

Auch mit traditionellen Holzbrettchen aus Bambus oder knallig buntem Geschirr sieht Dein gedeckter Tisch herrlich sommerlich aus. Für Abwechslung sorgst Du, wenn Du Geschirr in verschiedenen Formen miteinander kombinierst. Die Maki kommen in einer Reihe auf ein längliches Brettchen, die Nigiri werden auf einem runden Teller im Kreis angeordnet.  

Wer das perfekte Sommer-Foto noch abrunden möchte, achtet auch auf die passende Tischdecke und schießt die Sushi-Bilder in einem sonnig-sommerlichen Setting. Ob auf Deinem Balkon, am Gartentisch oder im Park: Zeig uns wie Du diesen Sommer Dein Sushi genießt!  

Sushi richtig anrichten

Teller, Platten und Brettchen sind ausgewählt – jetzt geht’s ans Anrichten. Dabei kannst Du Deiner Kreativität so richtig freien Lauf lassen. Versuche Dein Sushi möglichst bunt anzuordnen. Dabei hilft es, unterschiedliche Ebenen zu schaffen, indem Du zum Beispiel ein paar Stücke hinstellst und andere hinlegst. So werden auf dem Bild die verschiedenen Farben der Toppings und Füllungen noch besser sichtbar!  

Für einen schönen Effekt kannst Du die leckeren Sushi-Kreationen in verschiedene Formen anordnen. Mit Maki, Nigiri und California Rolls bildest Du zum Beispiel einen abwechslungsreichen Kreis voller bunter Kontraste.  

Auch wenn auf Deinem Bild das Sushi der Star ist, bieten die passenden Beilagen eine optische Abwechslung und runden zudem den Sushi-Genuss erst richtig ab. Wie wäre es, wenn du versuchst den Sushi-Ingwer wie eine Rose zu drehen? Auch unser Wakame Salat oder grüne Edamame bereichern das fröhlich-bunte Foto-Motiv.  

Essen anrichten mit Deko

Deko für den letzten Schliff

Mit ein paar einfachen Handgriffen verleihst Du Deinem Foto den letzten Schliff. Frische Minze, Koriander oder Sesam lassen sich super über das angerichtete Sushi streuen und sorgen nebenbei noch für Abwechslung im Geschmack. Unser Tipp: Mit ein paar hellen Sesamkörner in der Sojasauce sieht es gleich aus wie im Restaurant. Natürlich darf auch das passende Paar Stäbchen auf dem Bild nicht fehlen. Wiederverwendbare Essstäbchen sind nicht nur nachhaltig, Du findest sie auch in allen möglichen bunten Variationen.  

Zum Schluss kommen noch frische Blumen oder einzelne Blüten auf den Tisch. Für einen sommerlichen Charakter sorgen ein kühler Cocktail oder knackige Früchte – schon fühlt es sich Zuhause wie im Urlaub an!  

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Anrichten und Genießen, und ganz viel Glück bei unserem HelloSushiSummer-Gewinnspiel 

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden